Fragen an Immobilien-Erwerber

Glauben Sie wirklich, ...

... dass es für die Bearbeitung einer Immobilien-Finanzierung genügt,
ein paar Darlehens-Angebote zu vergleichen und zu prüfen,
wo der "Effektiv-Zins" um "0,x %" günstiger ist?

Dann beantworten Sie doch bitte mal die folgenden Fragen:


Haben Sie tatsächlich alle Kosten Ihres Immobilien-Erwerbs erfasst?
Kennen Sie die Gesamthöhe Ihrer verfügbaren Eigenmittel?
Kennen Sie alle schon jetzt verfügbaren Darlehen?
Wissen Sie, welche staatlichen Finanz-Hilfen Sie erhalten können?
Wissen Sie, wie lange Sie die Zinsen festschreiben sollten?
Wissen Sie, was der Effektiv-Zins aussagt - und was nicht?
Kennen Sie alle Gebühren und Kosten bei Behörden und Banken?
Wissen Sie, welche Tilgungs-Form und -Höhe sinnvoll und rentabel ist?
Kennen Sie den Sinn (oder Unsinn?) von Sonder-Tilgungen?
Kennen Sie Ihren gesamten Aufwand bis zum letzten Euro Tilgung?
Haben Sie einen vollständigen Finanzierungsplan?
Kennen Sie den Beleihungswert Ihrer Immobilie?
Kennen Sie den Unterschied zwischen Grundschuld und Hypothek?
Wissen Sie, worin die verschiedenen Darlehensgeber sich unterscheiden?
Haben Sie genug Fachwissen, um aus verschiedenen Angeboten das günstigste
zu ermitteln?Kennen Sie Ihre persönliche "Bonität"?
Haben Sie einen vollständigen Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben?
Wissen Sie, wie viel Liquidität pro Monat Darlehensgeber fordern?
Kennen Sie Ihre monatliche Belastung auch in den nächsten Jahren?
Wissen Sie, was in Ihrer Selbstauskunft stehen sollte?
Können Sie alle Darlehens-Formulare lückenlos ausfüllen?
Wissen Sie, welche Unterlagen Darlehensgeber verlangen?
Kennen Sie alle Voraussetzungen für die Darlehens-Auszahlung?
Kennen Sie die Rentabilität Ihrer Investition?
Kennen Sie den Barwert Ihrer Investition?
Kennen Sie Ihre Partner bei Erwerb und Finanzierung einer Immobilie?
Wissen Sie, welche Versicherungen für Ihre Immobilie (un)nötig sind?
Kennen Sie die Probleme der Vorfälligkeits-Entschädigung?
Haben Sie Unterstützung durch einen kompetenten Finanzierungs-Fachmann, der wirklich unabhängig von Kreditinstituten, Banken, Bausparkassen u.ä. ist?

Konnten Sie die meisten Fragen mit "JA" beantworten?
Wenn nicht, dann machen Sie sich bitte Gedanken,
ob mein Honorar Sie vielleicht weniger kostet als die Zeit und das Geld,
das Sie verlieren durch falsche oder einseitige Beratung oder
durch "Do-it-yourself"-Verfahren?

Eine Checkliste mit diesen Fragen finden Sie unter diesem Link
zum Ausdrucken und Bearbeiten.

Haben Sie noch mehr Fragen?
Schreiben Sie mir einfach eine Mail!

Wolfgang Pecher


Ist diese Information auch für Andere interessant?



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken