Rentenlücke berechnen

Wie weit die persönliche Rentenlücke klafft, hängt stark vom Alter und vom Familienstand ab.
Bei Jüngeren und Verheirateten ist sie größer; bei Älteren und Alleinstehenden kleiner.
Viele Versicherte wissen zwar, dass ihre gesetzliche Rente im Alter zu gering ist.
Wie viel Geld sie jedoch für ihren Ruhestand zurücklegen müssen,
um ihren Lebensstandard auch dann halten zu können, ist Vielen nicht klar.

Eine grobe Schätzung über die Höhe der zu erwartenden Rente abhängig von Ihrem Alter und
Ihrem Einkommen ermöglicht die Tabelle, die Sie unter dem folgenden Link finden:

So "viel" Rente (nur ungefähre Schätzung) haben Sie zu erwarten, wenn Ihr heutiges Alter "x", Ihr heutiges Einkommen "y" ist, und wenn Sie bis zu Ihrem 65. Lebensjahr arbeiten [29 KB] :

Haben Sie zu diesem Thema noch Fragen?
Weitere Informationen erhalten Sie von mir gerne.
Schreiben Sie mir einfach eine Mail!

Wolfgang Pecher

Ist diese Information auch für Andere interessant?