Wer etwas will, findet Wege!

Wer etwas nicht will, sucht Gründe!

Es gibt viele Gründe, jetzt noch nicht mit Sparen zu beginnen,
weil man ...

- z.B. im Alter von 20 Jahren -
... erst noch zur Bundeswehr muß,
... erst noch studieren will,
... erst noch den Führerschein machen will,
... erst noch ein Auto kaufen will,

- z.B. im Alter von 30 Jahren -
... erst mal richtig Urlaub machen will,
... erst mal die Wohnungseinrichtung komplettieren will,
... erst eine Familie gründen will,

- z.B. im Alter von 40 Jahren -
... Geld für die Kinder braucht,
... erst ein Haus bauen will,
... sich erst beruflich weiter bilden will,

- z.B. im Alter von 50 Jahren -
... seine Kinder unterstützen muß,
... arbeitslos ist,
... krank ist

usw.

Wer in der Jugend nicht freiwillig spart,
wird im Alter dazu gezwungen!

Wenn Sie den folgenden Link anklicken,
finden Sie eine Excel-Tabelle, die Ihnen zeigt:

Je früher Sie damit beginnen, Rücklagen zu bilden, um so leichter ist es, um so geringer ist Ihr monatlicher Aufwand, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen [26 KB] .

Wer z.B. als Zwanzigjähriger beginnt,
monatlich € 381 mit einem Zins von 6 % anzulegen,
hat damit bis zu seinem 65. Lebensjahr ein Kapital von 1 Million Euro erreicht.
Wenn er dies nur um 10 Jahre aufschiebt,
muß er monatlich für das gleiche Ergebnis schon das Doppelte aufwenden!
Die Steuern auf den Ertrag und die Inflation sind dabei noch nicht berücksichtigt.

Haben Sie zu diesem Thema noch Fragen?
Weitere Informationen erhalten Sie von mir gerne.
Schreiben Sie mir einfach eine Mail!

Wolfgang Pecher

Ist diese Information auch für Andere interessant?